Ist trotz Aufregung ein guter Auftritt möglich ?

Wenn Sie unter Lampenfieber leiden, dann ging Ihnen vielleicht schon häufiger durch den Kopf, dass bestimmt jeder Anwesende Ihre Aufregung mitbekommt. Jedes kleine Zittern, das Sie spüren, scheint dann riesige Ausmaße anzunehmen. Jede kleine Sprechpause, die durch eine treffende Formulierung Ihres Textes im Kopf entsteht, scheint gleich Minuten anzudauern. Sie fühlen sich vielleicht verloren, dort vorn auf der Bühne. Oder wenn es keine Bühne ist, dann doch zumindest vor all den Zuhörern und Zuschauern.

Diese Selbsteinschätzungen in dem Moment der großen Anspannung sind aber zumeist falsch. Tatsächlich sprechen wir plötzlich eher zu schnell als zu langsam. Und das nur wegen dem vermeintlichen Gefühl, zu langsam zu sprechen. Oft kommt das dadurch, dass wir in die Blicke unseres Publikums eine Bedeutung hineininterpretieren, die gar nicht da ist. "Hat der da hinten etwa schon ungeduldig geschaut ?". "Hat die da hinten gerade zweifelnd die Stirn gerunzelt ?". Und schon neigen wir wieder dazu, das Tempo zu erhöhen. Die meisten Studenten kennen das Phänomen, dass sie bei der Vorbereitung einer Präsentation länger für das Vortragen des Inhalts gebraucht haben als nachher bei dem Auftritt vor echtem Publikum.

Die Aufregung entsteht oft, weil wir uns mit unserer Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung verschätzen

Und tatsächlich verhält es sich so auch mit den anderen Symptomen des Lampenfiebers. Fakt ist: meist bemerken die Zuhörer gar nichts von unserer Unsicherheit. Kennen Sie diese kleinen Muskelzuckungen im Gesicht - oft am Auge – von denen man meint, jeder in der Umgebung würde sie sehen ? Die meisten Menschen kennen diese Zuckungen, tatsächlich sind die Internetforen voll von Fragen zu diesen Zuckungen.

Der Punkt, auf den ich hinauswill: Diese Muskelzuckungen fühlen sich sehr stark an, sind aber praktisch für andere Personen unsichtbar. Und genau so ist es im Normalfall auch mit dem Zittern vor Aufregunng. Was uns selbst sehr stark vorkommt, ist für unsere Mitmenschen kaum zu sehen. Schon gar nicht auf einer großen Bühne aus mehreren Metern Entfernung.

Aber um nun zur Beantwortung der Ausgangsfrage zu kommen. Ist eine gute Performance trotz der Aufregung möglich ? Sehen Sie dazu einmal in den Artikel Filmstars mit Lampenfieber . Es ist erstaunlich, wie viele prominente Künstler und Schauspieler an Lampenfieber leiden und trotzdem Bestleistungen bringen.

Auch Adele und Madonne sind aufgeregt vor Auftritten

Die Sängerin Adele, die sich angeblich vor vielen Auftritten vor Aufregung übergeben muss, ist ein gutes Beispiel. Selbst Madonna gab vor kurzem zu, an Lampenfieber zu leiden. Dies war vor Ihrem speziellen Auftritt in der Super Bowl Halbzeit. Die Bedeutung dieses Auftritts kann ich aus meiner Perspektive nur schwer nachvollziehen, da ich noch nie das Spektakel in Amerika gesehen habe. Allerdings ist der Super Bowl wohl eines der bedeutensten Events im Fernsehen - mit über 100 Millionen Zuschauern (zum Vergleich: es sind also mehr Zuschauer, als Menschen in Deutschland leben!).

Das entscheidende ist aber, dass sowohl Adele als auch Madonna eine super Show liefern und Bestleistungen hinlegen. Das Lampenfieber hält sie nicht davon ab. Daraus allerdings zu schließen, das Lampenfieber sogar die Leistung verbessern würde, halte ich für grundlegend falsch. Eher meine ich, dass ohne Lampenfieber noch bessere Leistung möglich ist und vor allem die Vorfreude auf das bevorstehende Ereignis viel größer ist. Es lohnt sich also durchaus, mit effektiven Methoden gegen das Lampenfieber vorzugehen.

Vielleicht gehören Sie auch zu dem Personenkreis, bei dem die Aufregung spürbar nachlässt, sobald sie mit ihrem Auftritt begonnen haben. In diesem Fall lohnt es sich, besonders gut den Einstieg in Ihren Auftritt zu üben. Denn ist dieser erst einmal geschafft, geht der Rest einfacher von der Hand.

Mittel gegen die Aufregung vor dem Auftritt

Aber auch hier gilt: Wenn Sie sich lieber auf Ihren Auftritt freuen wollen, statt sich elend, unsicher und unruhig zu fühlen, dann gibt es verschiedene Mittel und Wege. Schauen Sie als erstes einmal bei unseren Tipps gegen Lampenfieber vorbei. Dann gibt es unseren kostenlosen Kurzreport "Einfach mehr Selbstbewusstsein". Für schwerere Fälle empfehle ich Ihnen unser Schwergewicht gegen Aufregung, das Ebook "Präsentieren ohne Lampenfieber". In diesem erklären wir ausführlich zwei Methoden, die nachhaltig wirken können.

Diesen Artikel weiterempfehlen:
  • Facebook - Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden
  • Twitter - Zeige Deinen Followern, dass Dir dieser Beitrag gefällt
  • Google+ - Empfiehl diesen Artikel Deinen Kreisen
GD Star Rating
loading...
Ist trotz Aufregung ein guter Auftritt möglich ?, 10.0 out of 10 based on 1 rating

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag: